Test: f-stop Dalston – Moderner Rucksack für Beruf und Freizeit

Abenteuerlustigen und wandernden Fotografen ist die US-Firma f-stop wegen ihrer sehr durchdachten Rucksäcke bekannt. Mit der neuen Serie Urban verlassen die Rucksackspezialisten ihr bekanntes Terrain und bringen in dieser Serie neben dem von uns getesteten Rucksack Dalston auch zwei weitere Taschen und einen Sling auf den Markt.

Das neue Design ist modischer als bisher, wozu auch die Farbauswahl mit Orange, Blau und Beige passt. Mit einer Höhe von 48 cm kommt man sich in der Stadt auch nicht vor wie ein Abenteurer und die restlichen Maße, Breite 29 cm und Tiefe 16 cm ergeben ein sehr praktikables Volumen von 21 Liter. Dabei hält sich das Gewicht mit seinen 800 g sehr in Grenzen. Beladen wird der Dalston Rucksack von drei Seiten. Das ist eher ungewöhnlich, aber sehr praktisch. Das hatten wir zuletzt bei einem sehr ähnlichen Modell von Artisan & Artist.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Macbook Pro Zubehör für USB-C und Thunderbolt 3 – Teil 4

Energie für das Macbook Pro – USB-C und Thunderbolt

Ohne Strom kommt man nicht weit, das stellen auch Apple-Nutzer fest, die mit einer langen Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden verwöhnt sind. Da ist man mit dem Macbook Pro als Fotograf auf Reisen, sitzt in der Hütte auf den Bergen, bearbeitet seine Bilder und stellt fest, die versprochenen sieben Stunden hat der Akku dann doch nicht gehalten. Hier ist die neue Macbook-Generation wegen der USB-C-Anschlüsse eindeutig im Vorteil, denn mobile Akkus liefern bereitwillig Strom.

Folgende Artikel habe ich getestet:

Anker PowerCore+ 26800 PD und PowerCore Speed 20000PD
Kanex GoPower USB-C Portable Battery
Anker PowerPort+ 5
Artwizz PowerPlug USB-C 61W
Satechi Travel Charger
Moshi Symbus
Strommesser Satechi ST-TCPM Power Meter

zum Artikel auf macwelt.de

Test: Artwizz Eco BackPack – Die ökologische Multifunktionstasche

Der Eco BackPack ist eine Kombination aus Rucksack und Tragetasche. Braucht man die Trageriemen nicht, verschwinden sie in einem Fach und man trägt den Eco BackPack an den Handgriffen. Ist einem das Gewicht zu hoch, sind die Trageriemen schnell wieder mit den Karabinern befestigt.

Die schlanke Form täuscht ein wenig und lässt das Volumen von 22 Liter so geringer erscheinen. Es reicht für den täglichen Einkauf oder auch für das mobile Büro. Das große Hauptfach nimmt so einen schlanken Ordner auf – und die zwei großen Fächer sind perfekt für Stifte, das Netzteil oder Adapter. Durch den sehr weit oben liegenden Eingriff kommt man wunderbar an alles in den Zusatzfächern heran.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Moleskine ID Rucksack : Italienisches Design praktisch zum Tragen

Moleskine ist eigentlich bekannt für seine kleinen Notizbücher mit dem Gummiband. Taschen und Rücksäcke bringt man mit dem italienischen Traditionsunternehmen nicht direkt in Verbindung.

Die ID-Serie von Moleskine hebt sich auch von typischen Taschen ab und glänzt mit einem schönen Design. Nicht eine Einheitsfarbe herrscht vor, sondern Farbkontraste wie blau/schwarz, gelb/schwarz oder unser Testmuster in grau/schwarz. In gewisser Weise wird das Design der Notizbücher aufgegriffen und auf die Abmessungen (41 x 14 x 32 cm) eines Rucksackes gebracht.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Macbook Pro Zubehör für USB-C und Thunderbolt 3 – Teil 3

Macbook Pro: Externe SSD-Festplatten für USB-C und Thunderbolt 3

Selbst wenn man auf Wunsch bei Apple immer größeren Speicher in seinem Rechner haben kann, haben externe Laufwerke nicht ausgedient. Ob für große Bilddatenbestände, Backups oder als alternative Bootlaufwerke. Die Aufgaben sind vielfältig.

In unserem dritten Teil mit USB-C- und Thunderbolt-3-Zubehör geht es diesmal um Datenspeicher. Wir haben uns aus dem immer größer werdenden Angebot, zu verschiedenen Kategorien exemplarisch ein paar Lösungen ausgesucht.

Produkte im Test:

Fantec ALU-25U31
Goobay SATA HDD Docking Station
LMP DataMobile USB-C
Freecom mSSD MAXX 512GB
Lexar Workflow Portable SSD 512GB
Sandisk Extreme 900 Portable SSD 960GB
Sonnet Technologies Fusion
WD My Passport SSD 512GB

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Moshi Arcus: Moderner Rucksack mit vielen Fächern

Multifunktionsrucksack nennt Moshi seinen großen Rucksack Arcus und meint damit einen Rucksack für Notebooks und optional auch für eine Kamera. Mit seinen 48 cm Höhe ist er eine stattliche Erscheinung. Die kantige Formensprache und speziell in der Farbe Titangrau ist Arcus nicht nur ein Hingucker, sondern auch sehr modern. Wie es sich für einen Rucksack dieser Größe gehört, kann er ordentlich was wegstecken. Damit das nicht ungeordnet ist, glänzt er mit vielen Detaillösungen und Fächern.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Pacsafe Intasafe Backpack Anti-Theft 20L Laptop Backpack

Vom Großraum-Rucksack bis zur schicken kleinen Tasche für Macbook oder iPad: Die Top-Empfehlungen der Redaktion

Diesmal: Pacsafe Intasafe Backpack Anti-Theft 20L Laptop Backpack Notebook Rucksack mit Diebstalsicherung
Globetrotter kennen die Marke Pacsafe, die sich durch ihre Diebstahlsicherungen auszeichnet. Natürlich verfügen nicht nur die Rucksäcke für Weltenbummler über Sicherungseinrichtungen, sondern auch die für Cityhopper.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Verbatim M-Disc: Daten für die Ewigkeit sichern und brennen

Nicht nur Fotografen fragen sich: Wie sichere ich meine Daten langfristig? Die Verbatim M-Disc im Kurzcheck.

In den Anfangstagen der CD-R hat man sich wenig Gedanken um die Haltbarkeit von Datenträger gemacht. Die Rohlinge waren erschwinglich und versprachen, ein ideales Archivierungsmedium zu sein. Die 640 MB Fassungsvermögen reichten sogar für so manches Projekt eines Mediengestalters, erst recht die späteren DVD-Rohlinge mit ihren 4,7 GB Kapazität. So wurden massenhaft Rohlinge in Agenturen und bei Fotografen gebrannt, in dem Glauben, die Daten seien sicher archiviert.

Weiter geht es auf macwelt.de

Test: Macbook Pro Zubehör für USB-C und Thunderbolt 3 – Teil 2

Kein Anschluss unter dieser Nummer – es sei denn, es handelt sich um USB-C- oder Thinderbolt-3-Peripherie. Damit aber einerseits ältere Geräte und andererseits hochmoderne 4K-Displays ohne Thunderbolt-Buchse auch auch an Macbook und Macbook Pro passen, braucht man den richtigen Umstecker. Im ersten ersten Teil unserer Serie hatten wir uns um Adapter und Kabel gekümmert, jetzt sind Docks und Kartenleser dran.

Weiter geht es auf macwelt.de