Infomaterial zum Fine Art Printing Workshop für Fotografen Meister an der SBF Heidelberg

Liebe Kursteilnehmer, im Nachgang zu einem schönen Workshop möchte ich Euch noch weitere Informationen und Tipps geben.

Colormanagement

Datacolor Spyder eBook zu Farbmanagement
Bootcamp Colormanagement 5 teilige Videoserie
Colourclass Lofoten – Landschaftsfotografie Von der Planung bis zum Ausdruck mit EIZO

Bezugsquellen Papiere

www.optimum-direkt.de
permajet.de
www.photolux-shop.de
Monochrom

Bezugsquellen Zubehör

boesner 
Monochrom

Software & Tools

Dinax Mirage – Drucktool
DxO Nik Sharpener Pro – Schärfen für den Druck

Links

A2-Fineart-Fotodrucker im Vergleich -> macwelt.de
Druckkosten ermitteln
Meine Lieblingspapiere

Faszination Fotografie erleben – das neue Programm der LEICA AKADEMIE ist Online

Meinen neuen Workshop ACHTUNG DRUCK kann man jetzt buchen.

Vom 06.11.2020 bis 07.11.2020 für ich Euch in das Fine Art Printing ein.

Das Foto auf der Festplatte verstecken oder nur im Internet zu zeigen ist doch zu wenig. Man hat sich beim Fotografieren viel Mühe gegeben und jetzt sollte das Bild doch raus in die Welt.

Daher verdienen es unsere Bilder als hochwertiger Print gezeigt zu werden. Schon der berühmte Fotograf Ansel Adams bezeichnete den Print als die Vollendung des Werks. Und frei nach Ansel Adams „Das Digitalfoto ist die Partitur, der Print ist die Aufführung“ wollen wir uns in diesem Workshop genau mit dieser Kunst des Druckens intensiv beschäftigen.

Wer einmal einen Fine Art Print in einer Ausstellung an der Wand bewundert hat oder ihn sogar selbst in den Händen halten durfte, wird die Faszination Fine Art Print spüren können. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Fine Art Papieren kennen zu lernen. Aber nicht nur das, wir drucken auf einer Auswahl an hochwertigen Papieren von Hahnemühle. Damit der Vergleich zu Standard Fotopapieren deutlich wird, haben wir auch diese Papiere beim Workshop dabei.

Es geht also darum eigene Erfahrungen mit Fotopapieren zu sammeln. Als erfahrener Dozent und Journalist führe ich Sie in die Themen Farbmanagement, Papiergrundlagen und -auswahl, Drucktechnik, Druckeinstellungen und die Aufbereitung der Bilddaten zum Druck ein.

Als „Warm-Up“ zum Workshop, und um passende Motive für die Drucke zu haben, beginnt dieser mit einer Fotopraxis im Leitz-Park. Die passenden Kamera-Systeme, aus dem aktuellen Produktportfolio, werden hier zur Verfügung gestellt. Gerne dürfen Sie auch weitere Fotos zum Drucken und Besprechen mitbringen.

Neben meinem Workshop ACHTUNG DRUCK gibt es noch viele weitere spannende Workshops.

Zum Beispiel von Siegfried Brück, Oliver Richter, Herman Netz, Robert Mertens, Stefan Rosenboom und Dominic Verhulst.

Workshop: Von der Datei zum Galerie-Bild – Fotoforum Stapelfeld

Ein toller Workshop ist zu Ende gegangen, herzlichen Dank an alle Teilnehmer.

Im Nachgang habe ich für Euch hier alle Links und ein paar Tipps zusammen gefasst.

Bezugsquellen Papiere

www.optimum-direkt.de
permajet.de
www.photolux-shop.de
Monochrom

Bezugsquellen Zubehör

boesner 
Monochrom

Papiere auf denen wir gedruckt haben

Tecco PUW285 – Hellweißes kräftiges Papier mit starkem Glanz.
Tecco PL285 – Hellweißes kräftiges Papier mit schönem Perlglanz.
Tecco BT270 – Durch seine glatt-seidiger Oberfläche und dem neutralen Weiß ein sehr universelles Barytpapier
Tecco PFR295 – Ein schönes zartes Baumwollpapier mit geringer Struktur und cremigem Weiß
Tecco PM230 – Hochweißes mattes Papier zu einem günstigen Preis. Mann sollte es nur nicht für sehr stark gesättigten Bilder nehmen

Papiere die ich noch empfehlen kann

Tecco PD305 – 300 g starkes mattes, beidseitig bedruckbares Papier für Postkarten
Ilford Studio Pearl 250 – günstige Alternative zum Tecco PL285 und anderen Pearl/Luster Papiere
Ilford Galerie Prestige Semigloss Duo – tolles semiglanz Papier für Bücher
Ilford Galerie Prestige Gold Fibre Gloss – Baryt-ähnliches Papier mit schönem Weiß. Ein tolles Papier für Landschaft und Porträt.
Ilford Galerie Prestige Premium Matt Duo – eigentlich ein doppelseitig bedruckbares Papier, wegen seiner hochweisen Farbe und der schönen glatten Oberfläche, auch eine gute Alternative zu einem Fine Art Papier.
Hahnemühle Photo Matt Fibre – noch eine hochwertige aber günstige Alternative zu einem Fine Art Papier
Hahnemühle DFA Bamboo – ein wegen seiner cremige Papierfarbe sehr spezielles Papier. Perfekt für Schwarzweiß und warme Landschaften.

Weitere Papierempfehlung siehe Links weiter unten.

Software & Tools

Dinax Mirage – Drucktool
DxO Nik Sharpener Pro – Schärfen für den Druck

Epson Tipp

Der manuelle Einzug für Fine Art Papiere am Epson SC-P800 (und 600) ist nicht jedermanns Sache. Man kann Fine Art Papiere auch über den automatischen Einzelblatteinzug verarbeiten.

Man erstellt ein eigenes Profil auf Basis des Archival Matte (oder Enhanced Matte) und erhöht die Papierdicke in den Druckeinstellungen. So macht es beispielsweise Tecco und Ilford und liefern Ihre Profile mit dieser Empfehlung aus. Doch das ist nicht ohne Risiko, da die Rollen des Einzugs Spuren hinterlassen können.

Links

A2-Fineart-Fotodrucker im Vergleich -> macwelt.de

Druckkosten ermitteln

Meine Lieblingspapiere

Vorgestellt: Ilford Studio Satin

Fotoforum-Reihe: Fotos perfekt drucken Teil 4 – Drucke, die man fühlen kann
Fotoforum-Reihe: Fotos perfekt drucken Teil 10 – Fine-Art-Prints archivieren und präsentieren
Fotoforum-Reihe: Fotos perfekt drucken Teil 12 – Japanpapiere
Fotoforum-Reihe: Fotos perfekt drucken Teil 13 – Hochglanz-Spezialisten
Fotoforum-Reihe: Fotos perfekt drucken Teil 14 – Klassische Künstlerpapiere

Fotoforum: So geht Schwarz-Weiß (Teil 1) + Papierempfehlung Ilford Gold Fibre Gloss
Fotoforum: So geht Schwarz-Weiß (Teil 2) + Papierempfehlung Permajet FB Mono Gloss Baryta
Fotoforum: So geht Schwarz-Weiß (Teil 3) + Papierempfehlung Sihl Baryta Satin
Fotoforum: So geht Schwarz-Weiß (Teil 4) + Papierempfehlung Hahnemühle Photo Rag Bright White

Workshop: Beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotos mit Aurora HDR + Papierempfehlung Permajet Titanium Luster

Papierhersteller