Test: Solar-Lader und Solar-Powerbanks

Die Sonne scheint, die Energie für iPhone, iPad und Co kommt umsonst. Was für ein verlockender Gedanke!

Wir sind der Frage nachgegangen wie praktikabel Ladegeräte mit Solarzellen in unseren Breitengraden einzusetzen sind. Dazu haben wir uns reine Solarlader und eine Powerbank mit Solarpanele ins Testlabor geholt.

Morgens, mittags, bewölkter Himmel, wie sich das bemerkbar macht, war ebenso unsere Frage, wie das Ladeverhalten von iPhone, iPad, iPad Pro, Macbook Pro, Apple Watch und diversem Zubehör wie Powerbanks und Bluetooth-Lautsprecher. Spannung und Stromstärke beim Laden haben wir mit einem handelsüblichen USB-Messgerät gemessen.

hier geht es zum Test auf macwelt.de

Folgende Produkte sind im Test

Anker PowerPort Solar 21W
Anker PowerPort Solar 25W
GreenAkku Solartasche 60Wp Sunpower
Revolt 100W Solar-Panel NX-2743
Revolt Solar-Konverter mit Powerbank ZX-3016
Balkonkraftwerk für feste Installation

Video: Finissage – Ausstellung MOMENTS coast to coast 2020 bei Tomco

Corona bedingt musste die Finissage meiner Ausstellung virtuell stattfinden. Wir haben uns entschieden mit Interviews ein paar der Geschichten hinter den Bildern zu erzählen. Geschichten, die auf Reisen durch Nordamerika entstanden sind. Zuletzt auf einer Motorradtour von Los Angeles nach Seattle und dann weiter bis Vancouver Island. In der Ausstellung waren Bilder u.a. aus den Staaten Nova Scotia, British Columbia, Alberta, Washington State, Oregon und California zu sehen. Speziell die Bilder und Geschichten zu meiner letzten Motorradtour 2018, die die erste Etappe einer großen Tour war, gibt es auch im Vortrag bei der Leica Akademie zu sehen bzw. zu hören. https://youtu.be/C4P2ZorlkxU

Ich Danke dem Team von Tomco, Tecco und Halbe Rahmen bei der Unterstützung der Ausstellung sowie Mindshift Gear und Eagle Rider bei der Unterstützung der Motorradtour.

PACIFIC COAST ROADTRIP – Vortrag Leica Akademie

Von der Planung einer Fotoreise bis zur Ausstellung

Es gibt Fotoziele, von denen man träumt und es stellt sich die Frage, wie gehe ich das an? Am Beispiel eines Pacific Coast Roadtrip mit dem Motorrad erzählt Thomas Bergbold über seine Reisevorbereitungen, die Fotoreise selbst und die abschließende Ausstellung.

Pleiten, Pech und Pannen, Glück und Zufriedenheit. Nach einer großen Fototour fernab der Heimat kann man viel erlebt und kann viel erzählen.

Thomas Bergbold hat viele Jahre Planung in die Tour gesteckt und so einiges dabei erlebt. Der Online Vortrag erzählt und behandelt folgende Punkte:

Inhalte

  1. Planung einer Fototour
  2. Fotoziele finden
  3. Kameraausrüstung zusammenstellen
  4. Umsetzung der Ideen vor Ort
  5. Umgang mit Unwegsamkeiten und Probleme
  6. Geschichten erzählen
  7. Planung einer Ausstellung
  8. Bilder drucken und Rahmen

Der Online Vortrag ist buchbar über die Leica Akademie.

Test: Aevor Trip Pack – Volle Ladung

Heute brauche ich den Rucksack für die Uni, morgen für den Einkauf, übermorgen für einen Kurztrip zu Freunden: Ein Rucksack ist heute ein universelles Tragsystem. Daher sind Rucksäcke klar im Vorteil, die ihr Volumen den Anforderungen anpassen können. Der Trip Pack des Kölner Herstellers Aevor ist genauso ein Rucksack.

Mit seinem Rolltop-Verschluss ist er von 26 auf 33 Liter erweiterbar. Klettverschlüsse sorgen dafür, dass alles zu bleibt und ausreichend gepolsterte Tragegurte lassen einen nicht gleich nach 100 Metern nach einem Träger schreien. Super, dass Aevor auch an einen Brustgurt gedacht hat, der ist zum guten Tragen unverzichtbar.

weiter geht es auf macwelt.de