Test: Salzen Vertiplorer Plain Backpack

Salzen hat sein beliebtes Modell Vertiplorer überarbeitet, was sich verbessert hat, haben wir uns angeschaut. Geblieben ist das besondere Design, eines nach oben verjüngendem Rucksack. Dadurch sieht der 21 Liter fassende Vertiplorer schlanker aus, als er ist. Mit 750 g ist er nicht zu schwer und die Abmessungen von 48 cm Höhe, 17 cm Tiefe und 43 cm Breite ist ein praktisches Maß für Macbook plus Ordner.

weiter auf macwelt.de

Test: Die besten iPhone-Hüllen 2021 – für den Outdoor-Einsatz

Wir stellen Ihnen hier ein paar ganz besondere Hüllen und Taschen speziell für das iPhone vor. Für Outdoor, Filmen und mehr.

Das iPhone ist neu und instinktiv greift man als erstes Zubehör zu einer Hülle. Entweder geht es um das individuelle Design oder aber um den Schutz. Filmt man viel mit dem iPhone, ist in der Natur rege unterwegs, gibt es noch andere Anforderungen an eine Hülle, sie muss dann etwa ein Bajonett für Objektiv haben oder einen Regenschutz bieten.

Folgende Taschen und Hüllen werden werden auf macwelt.de im Detail getestet:

Cosyspeed Phoneslinger Outdoor
Evoc Phone Case
Mindshiftgear Phone Holster
Wolffilms Lens Case
Woodcessories Change Case

Test: Targus Cypress 15,6 Hero – Aus 26 PET-Flaschen wird ein Rucksack

Die Cypress-Linie ist die Antwort von Targus auf einen langweiligen Businesslook, gespickt mit ökologischem Anspruch. Genau hier passt der Hero-Rucksack wunderbar hinein. Moderner Look durch eine klare Formensprache, die absolut businesstauglich ist. Unterstrichen wird der moderne Look durch die graue Farbe mit schwarzem Akzent im Bodenbereich. Im Businessbereich zählen aber vor allem die inneren Werte und auch hier hat der Hero-Rucksack mit seinen Abmessungen von 50 cm x 30,5 cm x 13,5 cm einiges zu bieten.

weiter geht es auf Macwelt.de

Test: Targus Cypress 15,6 Tasche: Öko und trotzdem Businessbegleiter

Die klassische Notebooktasche sieht langweilig aus und ist ein Wegwerfartikel. Was für viele Notebooktaschen gelten mag, möchte die Cypress-Tasche nicht sein.  Auch wenn die Formensprache an den klassischen Aktentaschen-Look erinnert, so ist die Cypress doch etwas anders . Das erste was auffällt, ist die Farbe. Modernes Grau mit schwarzen Akzenten gibt der Cypress etwas Pfiff und kaschiert auch die doch stattlichen Abmessungen von 42 cm x 4,5 cm x 35 cm. Damit passt nicht nur ein großes Macbook Pro hinein, sondern auch noch ein schmaler Ordner. Doch dazu später mehr.

Weiter auf Macwelt.de

Test: Everki Concept 2 – Der Lademeister

Wie sieht wohl ein Rucksack aus, wenn alle Punkte aus einem Lastenheft bezüglich Stauraums und Fächer erfüllt werden? Zum Beispiel wie der Concept 2 von Everki. Zwei Notebooks, zwei Ordner, mehrere Mappen, Stifte, Kabel, Adapter, Netzteil, Brille, Schlüssel, … Mann könnte die Aufzählung jetzt noch weiterführen. Aber fangen wir von vorne an.

weiter auf Macwelt.de

Test: Got Bag Rolltop Backpack – Rucksack aus dem Meer

Der Grundgedanke ist nicht neu, man nimmt altes PET, wie wir es bei Getränkeflaschen nutzen, und macht daraus ein Produkt wie einen Rucksack.

Das junge Mainzer Start-Up Got Bag geht jetzt noch einen Schritt weiter und kombiniert den Recyclinggedanken mit fairem Handel. So sammeln indonesische Fischer Plastik aus dem Meer, welches als Grundlage für das Garn dient. Damit der Kunde einen Eindruck bekommt, welche Menge verarbeitet wird, steht bei jedem Produkt dabei wie viel Kilogramm Meeresplastik verwendet wird. Im Fall unseres Rolltop-Rucksack sind es 3,5 Kilogramm.

weiter geht es auf Macwelt.de

Test: Pacsafe Metrosafe X Backpack

Auf den ersten Blick ist der Metrosafe X Backpack ein klassischer Rucksack für Arbeit und Studium. Die Optik bietet keine Überraschungen, ein großes Außenfach mit Reißverschluss schützt sehr gut vor Nässe. Vom Volumen her passt hier bequem eine dicke Powerbank mit Kabeln hinein. Direkt darüber ist ein Fach für Schlüssel. Typisch für Packsafe darf hier eine Schlaufe als Schutz vor Langfingern nicht fehlen. Einen Schutz vor Langfingern hat auch der große Reißverschluss zum Hauptfach. Dieser ist jedoch mit einem Riegel versehen, den Diebe kaum unbemerkt öffnen können. Das sind aber noch nicht alle Fächer, eines für ein iPhone mit Reißverschluss ist auf Höhe der Hüfte zu entdecken. Ein Außenfach für eine Ein-Liter-Flasche ist natürlich auch vorhanden. Wird es nicht benötigt, lässt es sich mit einem Druckknopf verkleinern. Das ist sehr clever gelöst.

weiter geht es auf macwelt.de

iPad-Zubehör für Kreative – Teil 4

In unserem vierten Teil der Reihe stelle ich Euch wieder ein paar interessante Produkte vor.

Den kompletten Artikel könnt Ihr auf macwelt.de lesen.

Aluminium-Schreibtisch-Stand: Just Mobile UpStand
Moshi Integra USB-C-Ladekabel mit Smart-LED
UAG Metropolis Schutzhülle
Ulanzi U-Pad Pro Tablet Tripod Mount
Verbatim USB-C Multiport-Hub

Test: Moshi Hexa – Viel Volumen schön verpackt

Design follows Function, ist so ein Spruch, den man gerne verwendet. Was damit meistens gemeint ist, dass man dem Design die Funktion opfert. Bei Moshi wird Design immer großgeschrieben und so verwundert es auch nicht, dass der Hexa ein sehr schöner Rucksack geworden ist. Auf den Abbildungen wirkt er sehr schmal, doch das ist ein optischer Trick, den mit einer Länge von 48 cm und einem Fassungsvermögen von 20 Litern kann er so einiges wegstecken.

weiter geht es auf macwelt.de